Hantel

Allgemein

Zubehörteile:
Abgesehen von den Hantelstangen, Hanteln und Gewichtsscheiben gibts vielerlei Zubehör für diese Sparte des Krafttrainings. Bedingung bei jeder sportlichen Betätigung sind natürlich eine angemessen Sportkleidung sowie gutes Schuhwerk. Dazu kommt in der Regel eine belastbaren stabile Hantelbank. Bei Langhanteln muss man auf einiges Acht geben. Es ist wichtig eine Ablage für die Hantel beziehungsweise eine Aufnahme für die Hantel zu haben, sodass die Hantel im Anschluss der Übungen mit hoher Geschwindigkeit abgelegt werden kann. In den meisten Fitnessstudios sind die Abstellvorrichtungen bereits belegt. Dadurch tun die Sportler die Langhantel auf den Boden. Oft passiert es hier, schon ein unrichtiger Handgriff beim Heben oder Hinlegen könnte den Rückenbereich (insbesondere die Bandscheiben) schädigen. Wenn sie mit schweren Massen trainieren oder kaum Praxis mit dem Krafttraining haben, müssen sie auf jeden Fall auf mehr Sicherheit achten und zum Beispiel auf den Power Rack zurückgreifen. Erst recht beim Training in höherer Gewichtsklasse sollten Sie achtsam sein. In einem Power Rack, innerhalb des Zwingers, können Sie vollkommen uneingeschränkt trainieren, das ist der große Vorzug des Power Rack. Mann ist nicht dazu gezwungen an Bewegungsfreiheit einsparen und haben dazu noch viel Sicherheit. Er hat die verstellbaren Sicherheitsstreben, die Langhanteln auffangen. Rundhanteln gibt es in einigen Ausführungen und man kann sie bei vielen Dingen einsetzen und daher sehr beliebt. Die standard Kurz- und Langhanteln haben Scheiben mit 30 milimeter. Hanteln von Olympia mit 50 milimeter können mit Hantelscheiben oder Bumper Plates unterschiedlicher Gewichtsklassen belegt werden. Um die einzelnen Scheiben dem Standart nach zu lagern existieren Schränke und Ablagen für die Hanteln in allen Formen und Farben. Diese sind keineswegs blpß praktisch, stattdessen bewirken sie auch für den geschätzten und stark geführten Platz zum trainieren. Wenn man sich dazu entschließt diese Dinge zu erwerben, werden Sie es nicht bereuen. Sie haben folglich Sicherheit, Ordnung, gütemäßig gute Hanteln und die fachgerechte Aufbewahrung zusammen und all dies in Ihrem Fitnesskeller oder in Ihrem Studio.
Wir besitzen verschiedene Artikel welche für jedermann geeignet sind. Es tut nicht zur Sache in wie weit sie Einsteiger oder Profi sind. Auf unserer Seite ist es möglich alles zu finden, was zu Ihnen passt! Zu unseren Produktkategorien gehören Kompakthanteln, Hantelstangen und Hantelsets.

Lange Hanteln:
Der Standart im Kraftworkout ist eigentlich das Langhanteltraining. Das Workout kann außerordentlich vielseitig und wirksam sein außerdem frei von Geräten gemacht werden. Für Hanteln gibts eine große Palette an Gewichtsscheiben (Standard- u. Olympiaausführung oder Bumper Plates). Die Gewichtsscheiben sind mit bis zu fünfzig Kilogramm zu kaufen. Mit zahlreichen Kombinationsmöglichkeiten können Sie sich von einem Anfänger kontinuierlich bis zu den profis verbessern. Besonders in schwereren Gewichtsklassen ist der Schutz das wichtigste. Nicht bloß die Langhantelstange an sich muss hohen Standards entsprechen. Ebenfalls die Klammern sollen qualitativ gefertigt sein, damit die Gewichtsscheiben auf ihrem Punkt bleiben. Anderenfalls könnten die Gewichtsscheiben rutschen, oder abfallen. Das kann sehr gefährlich sein, besonders, wenn es bei der Ausführung passiert. Viele Kraftsportler haben sich deswegen bereits bedenkliche Schäden geholt. Die Gewichtsscheiben selbst sind normalerweise aus hammerschlaglackiertem Gusseisen gefertigt. Um den Rückenbereich zu schonen, sollte ein Langhantelständer zur Ablage der Hantel nach den Workouts zu der Grundausstattung zählen. Auch sollten Sie eine stabile Hantelbank, welche abgesehen vom Eigengewicht auch das Gewicht was gestemmt wird halten müssen, bei denen am Start sein. Aus diesem Grund muss die Liege für mehrere 100 Kilogramm gemacht sein. Wenn Sie mit einer Langhantel arbeiten und ein hohes Gewicht benutzen, sollten Dinge für die Sicherheit wie bei dem Smith Machine oder dem Power Rack gegeben sein. Wenn Müdigkeiten bei Ihnen entstehen sollten oder sie einen Fehler mit dem Handling machen, fangen die Spotter die Langhantel auf und vermeidet dadurch Unfälle und Schwierigkeiten. Beachten sie stets die Sicherheit des Menschlichen Körpers, ansonsten ist das viele Trainieren umsonst gewesen und Sie müssten schlimmsten Falls ganz aufhören mit dem Fitness.

Die Hantelbank wird als der Standart eines jeden Kraftsportlers betitelt, also darf man auf jeden Fall die Hanteln keineswegs vergessen. Sie sind schließlich das ausführende Werkzeug, Mit den Hanteln werden auf der Grundlage der Hantelbank die Übungen umgesetzt. Hanteln sind für Fitnessbegeisterte wie Spielzeug. Diese sind sehr facettenreich einzusetzen und in verschiedensten Ausfürungen verfügbar. Man muss, um die geeigneten Hanteln zu bekommen, sich als erstes mit dem Ziel des Trainings vetraut machen. Sprich, welche Ziele haben Sie? Möchten Sie eines Tages möglicherweise auf der Bühne stehen, oder möchten Sie sich etwas besser aussehen oder sportlich bleiben? Oft rentiert es sich mit sicherheit verschiedene Hanteln für unterschiedliche Übungen und Trainingsabschnitte zur Verfügung zu haben. Sicherheit beim Training sollte das Wichtigste sein, damit Sie sich nicht beim Training verletzen. Aus diesem Grund müssen sie besonders beim Training mit großen Gewichten auf Sicherheit acht geben. Man sollte neben guten Materialien und hochwertiger Verarbeitung des Equipments auch die Möglichkeit der Fehler einzelner Personen bedenken, das heißt, es könnte dazu kommen, dass die Hantel Ihnen entgleiten kann, Sie abrutschen oder ähnliches. In solchen Fällen, sollte man darüber nachdenken einen Spotter (ein Trainingspartner der Ihnen hilft, beziehungsweise bei möglichen Unfällen Unterstzung bieten kann) zu besitzen, der einen führt und einem zur Seite steht oder wenn Sie sich ein Power Rack anschaffen, welcher Ihnen als alternativer Auffänger fungiert und genauso erfolgreich läuft. Dieser Auffänger oder Power Rack könnte Leben retten…

Kurz- und Rundhanteln:
Das Training mit der Kurzhantel und der Rundhantel (Kettbells und Dumbbells ermöglicht es den Schwerpunkt auf wenig beachtete, vorrangig kleinere Muskeln zu legen und diese gezielt zu stärken. Aus diesem Grund sollten sie abseits des geführten- oder dem Training mit Geräten, das Kurzhanteltraining mit einbauen. Es ist also ein guter Zusatz für ihren Fitnessalltag. Das individuelle Workout mit den kleinen Hanteln kann sowohl unilateral als auch bilateral ausgeführt werden. So vermeiden Sie, dass die muskelmäßig ausgeprägtere Körperhälfte die schwächere sozusagen mit ankurbelt und diese auf diese Weise weiterhin verkümmern lässt. Ohne Führung, dementsprechend mit Freihanteln, werden die Museklgruppen angesprochen, welche für die Balance zuständig sind und welche abgesehen vom Hanteltraining bloß durch ein Training mit dem eigenen Körpergewicht verbessert werden. Dementsprechend übt der Corpus, mit den Hanteln umzugehen, es werden neue Reize beansprucht. Die Intensität mit freien Hanteln ist eine ganz andere, als bei Geräten. Das Kurzhanteltraining bietet sich, z.B. verbunden mit Bizepscurl, ebenfalls zum gezielten Training von den Oberarmmuskeln an. Es existieren etliche verschiedene Workouts und Möglichkeiten, die sich mit Kurzhanteln ausführen lassen. Sie können gezielter unterschiedliche Muskelpartien trainieren, insbesondere beim Bizeps- und Trizepstraining. Da die Kurzhanteln mit unterschiedlichen Gewichtsscheiben ausgestattet werden können, besitzen diese die Option, sich immer mehr zu steigern. Nach Belieben kann man zudem immer stärker trainieren. Grundsätzlich ist das Training mit Hanteln mit Einbeziehung einer Hantelbank zu empfehlen, gewissermaßen darf das Training mit der Freihantel im professionellen Trainingsplan nicht vergessen werden. Sie können vom Oberarm bis runter zur Brust fast alle Muskelgruppen stärken. Was viele nicht wissen, Hanteltraining verhindert Schäden in der Haltung!