KFZ Schäden

In der Werkstatt angelangt, bin ich zunächst erstaunt gewesen. Das Auto schaute aus wie neu & alle Schädigungen wurden gänzlich behoben.

Ich konnte anschließend sofort losfahren und mein Fahrzeug fährt bis heute reibungslos. Natürlich ist anschließend schon äußerst nervenzerreißend für meine Person gewesen, allerdings insgesamt will ich definitiv vermerken, dass alles schon äußerst unkompliziert vonstattengegangen ist & die KFZ Werkstatt sämtliche KFZ-Schäden sehr gut behob.

Ich hab vor Kurzem zwei Autounfälle gebaut. Mir ist zuvor noch nie solch eine Sache unterlaufen und deshalb war es für mich ziemlich schlimm plötzlich zwei Mal hintereinander so was am eigenen Leib zu erfahren. Bei dem ersten Verkehrsunfall ergaben sich keine besonders großen Schäden bei meinem Auto. Dort raste des Nachts viel zu dicht an der Mauer vorbei & hab auf diese Weise ein paar Kratzspur im Lack gekriegt. Diese Schäden waren so überblickbar & nur so unscheinbar, dass ich auf ein Gutachten verzichtete und jene Lackschäden schnell behoben und von seiten der Versicherung bezahlt wurden.

Der Verkehrsunfall war, im Vergleich zu dem Anderen, ein ziemlicher Schock für mich, weil all das rasch passiert ist & die Kollision ziemlich stark war. Ich bin daraufhin aus meinem Fahrzeug ausgestiegen, glücklicherweise unversehrt und hab ihn mir angeschaut. Der Unfallschaden war doch außerst beträchtlich. Meine Vorderseite war sehr zerbeult und Benzin tropfte heraus. Das Fahrzeug des anderen Fahrers hatte gleichwohl recht große Schäden davon getragen. Ebenfalls bei ihm war es die Vorderseite, die an seinem Wagen sogar noch schlimmer ausschaute als an meinem Fahrzeug. Wir beide kontaktierten als Folge die Polizei & konnten diese ganze Affäre ohne Streitigkeiten bereinigen. Er und ich haben dann beide relativ erfreuliche Vereinbarungen mit der Kfz Versicherung vereinbaren können und sämtliche Reparaturen sind einigermaßen niedrig gehalten. Ich ließ meinen Wagen dann von einem Abschleppdienst der Werkstatt holen & die haben direkt das umfassende Gutachten wie auch die Preisnotierung erstellt. Diese Schädigungen sahen im Endeffekt sehr viel schlechter aus, als sie gewesen sind und waren relativ leicht zu beseitigen. Aus Neugier bin ich ebenso noch mit dem Fahrer von dem anderen Auto in Kontakt geblieben & bei dem Mann sind die Schäden auf jeden Fall schlechter gewesen. Dieser durfte über mehrere Wochen hinweg sein Automobil nicht nutzen & es hätte eigentlich in die Schrottpresse gehen können.

Bei dem Zweiten Verkehrsunfall ist auch noch ein weiterer Wagen beteiligt gewesen. Dabei fuhr ich aus der Einfahrt hervor & wurde sofort von dem anfahrenden PKW gefasst. Es ist bloß eine Teilschuld meinerseits gewesen, da ich nicht akkurat geguckt habe, jedoch ebenfalls die Verantwortlichkeit des anderen Autofahrers, da dieser zu schnell unterwegs gewesen ist.

Mein Auto ist schon nach wenigen Tagen erneut zum Abholen bereit gewesen. In der Zwischenzeit hab ich einen Leihwagen seitens der Kfz Werkstatt gekriegt, welcher sehr gut war & mir meinen Alltag enorm leichter gemacht hat, weil ich nach wie vor zum Büro kommen zu hatte und mein Arbeitsweg mit Bus und Bahn schwerlich auszuführen sein würde, besser gesagt sehr lang gedauert hätte. Für meine Person ist der Wagen ziemlich wesentlich und darf nicht einfach ausgetauscht werden. Nach wenigen Tagen kriegte ich dann den Bescheid der Werkstatt, welche Bescheid gab, dass mein Fahrzeug fertig sei.