Tipps bei schwachem WLAN-Signal

Allgemein

Ein Wlan-Wiederholer wird empfohlen um die Reichweite eines Funknetzwerkes zu erhöhen. Der Einbau eines Wiederholers ist ratsam, wenn zum Beispiel dicke Wände, die Netzwerkleistung beeinträchtigen. Ein weiteren Grund können weitläufige Wohnhäuser und entlegene Zimmerwinkel darstellen. Die Reichweite kann durch den Einsatz des WLAN Wiederholers um 100 Meter erhöht werden. Zu beachten ist aber, dass mitunter die Internetgeschwindigkeit beeinträchtigt wird. Bei dem Aufbau des Repeaters ist darauf zu achten, dass die Entfernung zwischen Router und WLAN Verstärker nicht zu groß ist. Desweiteren ist darauf zu achten, dass keine Störquellen die Leistung des WLAN Verstärkers beeinträchtigen. Mögliche Störquellen sind Elektrogeräte mit großem Metallgehäuse, Heizkörper, Kühlschränke oder ähnliches. Die Einrichtung des Wlan Wiederholers ist sehr einfach. Nach dem Einschalten des Gerätes muss nur ein Schalter zur selbstständigen Einrichtung gedrückt werden. Der Verstärker sucht sich dann selbstständig die Netzwerkverbindung. Die Preise für einen Wiederholer liegen zwischen 25 und 75 Euro. Der Preis bemisst sich nach Ausstattung und der Marke. Unterschiede der Geräte sind Antennenbeschaffenheit, Netzteil und die Dualbandfähigkeit., WLAN-Repeater dienen dazu, die Wlan Reichweite zu erhöhen. Der WLAN Repeater erstellt ein zweites Funknetzwerk. Dadurch kann der Einflussbereich des Wlansystems vergrößert werden. Der Wirkungskreis kann je nach Modell des WLAN Wiederholers um bis zu hundert Meter erhöht werden. Der Wlan Repeater empfängt das Signal vom Router und sendet es verstärkt in die Umgebnung. Wer möchte kann auch mehr als einen WLAN Wiederholer in den Wohnräumen aufstellen. Ein Haken ist aber, dass die Geschwindigkeit des Internetsystems reduziert wird, da Senden und Empfangen von Signalen nicht gleichzeitig möglich ist., Ein WLAN Router ist ein elektronisches Gerät, welches die drahtlose Netzwerkverbindung erzeugt. Das Wlan Empfangsgerät schickt elektronische Signale an Geräte mit Internetzugang. Dadurch kann eine drahtlose Internetverbindung eingerichtet werden. Der Pluspunkt eines Wlan Gerätes ist, dass man keine Kabel mehr in der Wohnung verlegen muss um überall in der Wohnung Internet empfangen zu können. Es gibt Wlan Router von unterschiedlichen Anbietern. Der Preis variiert nach der Datenübertragungsgeschwindigkeit und nach dem Anbieter. Bei manchen Internetverträgen ist der Router eine Inklusivleistung und gehört zum Vertrag. Inszwischen gibt es fast nur noch drahtlose Internetverbindungen. Eine Vielzahl an Cafes, Restaurants oder Geschäften haben einen WLAN Router und offerieren ihren Gästen auf diese Weise kostenloses oder gebührenpflichtiges Internet an., Durch das Aufstellen einer WLAN-Antenne kann man Signale empfangen. Durch sogenannte Wlan-Antennen kann man den Wirkungsbereich eines WLAN-Gerätes verbessern. Es gibt unterschiedliche Arten. Z.B.: Richtantennen und Sektor Antennen., Wifi ist ein kabelloses Funknetz. Ausgeschrieben bedeutet WLAN: Drahtloses lokales Netzwerk. Heutzutage gibt es an sehr vielen Orten kabellose Internetverbindungen. Aufgrund der Erneuerung des kabellosen Netzwerkes kann man auch in Cafés, Bars oder Hostels Signale des Netzwerkes empfangen. Anforderung für eine WLAN Verbindung ist ein Router. Mit dem Router werden die Signale in die nähere Umgebung geleitet. Der Einflussbereich ist jedoch beschränkt. Je weiter der Router entfernt ist, umso schlechter wird die Geschwindigkeit. Um den Radius zu verbessern, können WLAN-Verstärker eingesetzt werden.